SPD-OV Altbach

              

Willkommen auf der HomePage der SPD Altbach!

Wir sind die älteste Partei am Ort - gegründet 1903.
Aber, wovon Sie sich überzeugen können: Alter schützt nicht vor Aktivität! Hier können Sie - unseren Vorstand kennenlernen,
- Wichtiges über unsere Gemeinderäte und -rätinnen erfahren;
die SPD hat in Altbach 5 von 18 Sitzen und damit 2014 das drittbeste Wahlergebnis unter den 44 Gemeinden des Kreises Esslingen erzielt;
- unter "Aktionen und Termine" finden Sie vor allem die seit Jahren verlässlichen, bürgernahen Aktivitäten des SPD-Ortsvereins;
- "Politik vor Ort" informiert über die aktuellen Themen im Altbacher Gemeinderat und unsere Stellung dazu; - über "Kontakt" können Sie uns Meinungen, Anregungen und Kritik zukommen lassen;
- und noch mehr erfahren Sie über unsere links. Ich wünsche Ihnen eine informative Lektüre!
Dr. Hans-Dieter Reeker, Vorsitzender

E-Mail Adresse   spdaltbach@web.de

 

Bürgemeisterwahl Altbach 3. Dezember 2017 die Ergebnisse, folge dem Link:

 

https://wahlen.kdrs.de/AGS116004/116004m-031217.htm

Gratulation, Martin Funk!

 

Im Januar dieses Jahres hat Martin Funk mit uns Kontakt aufgenommen, um sich über Altbachs Stärken und Probleme zu informieren – nun konnte er die Bürgermeisterwahl für sich entscheiden. Dass seine Erfahrung als Bürgermeister oder seine feste Absicht, künftig in Altbach zu wohnen, die entscheidenden Stimmen brachten, kann man nur vermuten. Vermutlich haben auch Bescheidenheit und persönliches Interesse an örtlichen Veranstaltungen Eindruck hinterlassen. In der Person von Martin Funk ist Altbach küntig auch im Kreistag vertreten.
Für die kommenden Aufgaben wünschen wir ihm eine glückliche Hand und gutes Gelingen. Die Fraktion der SPD wird dabei eine von drei Fraktionen im Gemeinderat sein. Kritische und konstruktive Zusammenarbeit ist die gemeinsame Aufgabe von Gemeinderat und Bürgermeister.
Der Dank des künftigen Bürgermeisters gilt zwar zunächst allen, die ihm ihre Stimme gegeben haben. Seine Amtsführung aber hat die Interessen aller Bürger zu berücksichtigen. In diesem Sinn: Herzliche Gratulation!

 

Dr. Hans-Dieter Reeker (Vorsitzender)


Wahl 2017: Viele Fragen – kleiner Trost
 

Das Ergebnis der vergangenen Bundestagswahl hat uns – obwohl eindeutig – viele Fragen beschert. Vor allem: Warum haben so viele Wähler der Großen Koalition ihre Stimme entzogen? Warum wandern so viele Stimmen zu Parteien mit opportunistischen, an Stimmungen orientierten „Programmen“ ohne realistische und glaubwürdige Perspektiven für die Zukunft?

Da ist es nur ein kleiner Trost, dass in Altbach mit 22,13% (679 Erststimmen) und 18,74% (576 Zweitsteimmen) das beste SPD-Ergebnis im Kreis Esslingen-Nürtingen und darüber hinaus erreicht wurde, fast 2 Prozentpunkte über dem Kreisdurchschnitt und 2,2 Prozentpunkte über dem Landesdurchschnitt unserer Partei.
Unser Dank geht an unsere Wählerinnen und Wähler, aber auch an alle, die auf unterschiedliche Weise im Wahlkampf geholfen haben. Und an Regina Rapp, die aus einer schwierigen Position heraus engagiert und sympathisch für die SPD eingetreten ist.

Der Abstand zum bisherigen Koalitionspartner hat sich im Bund um 3,7 Prozentpunkte verringert, in Altbach sogar um rund 9 Prozentpunkte.Das ist keine Zahlenspielerei. Darauf lässt sich in der Opposition aufbauen, eine Rolle, die das Wahlergebnis klar der SPD zuweist. Damit kann sie sich endlich aus der babylonischen Gefangenschaft der CDU, die zahlreiche Erfolge der SPD-Minister für sich reklamierte, befreien. So kann eine echte, verantwortungsvolle und zukunftsfähige Alternative entstehen.


Regina Rapp auf Facebook>https://de-de.facebook.com/ReginaRappSPD/

 

Alle Mitglieder sind gefragt
https://www.spd.de/spderneuern/

Nach der Niederlage bei der Bundestagswahl will sich die SPD erneuern.
Bei acht Dialogveranstaltungen setzt sie auf Meinungen und Erfahrungen ihrer ­Mitglieder. Los ging es am 28. Oktober 2017 in Hamburg.

SPD bei Facebook

Mitmachen können, nur die ein Facebook Konto haben

https://www.facebook.com/search/top/?q=spd%20bei%20facebook <Link Facebook

 

Pressemitteilung 1/2017

Vorstandswahlen des Juso Kreisverbandes

Teilnehmer der Jahreshauptversammlung: v.l. Sven Dietrich (Vorsitzender), v.2.v.l. Selin Dervis (Stv. Vorsitzende)

(Wendlingen, den 29. Oktober 2017) – Im Rahmen einer gut besuchten Jahreshauptversammlung wählten die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten des Kreisverbandes Esslingen in den Seminarräumen des Kreisjugendrings in Wendlingen einen neuen Vorstand.

Nach einem Rechenschaftsbericht über die Arbeit des Kreisverbandes und Berichten aus den regionalen Arbeitsgemeinschaften der Juso Regio AG und der Juso AG Esslingen, wurden verschiedene Positionen neu gewählt. Simon Bürkle (aus Wendlingen a.N.) kandidierte nach drei Jahren nicht wieder für das Amt des Kreisvorsitzenden. Einstimmig wurde Sven Dietrich (Ostfildern) als sein Nachfolger zum neuen Vorsitzenden gewählt.
Der neue Kreisvorstand bedankte sich herzlich bei Simon Bürkle für die Zeit und die Energie die er in den letzten Jahren für den Kreisverband aufgebracht hat. Selin Dervis (Esslingen a.N.) wurde ebenfalls einstimmig in das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.
Pia Wolfram (Filderstadt) ist neue Schatzmeisterin, Kevin Othmer (Nürtingen) Schriftführer. Mark Wendt (Esslingen a.N.) ist fortan für die Pressearbeit zuständig. Franziska Losch, Julian Umbach und Sarmed Munir gehören den Vorstand als Beisitzer an.

Die Jusos starten trotz des schlechten Abschneidens der SPD bei der Bundestagswahl zuversichtlich in das neue Arbeitsjahr. „Gerade der große Zuwachs in den Mitgliederzahlen im vergangenen halben Jahr ist eine große Chance für die SPD, wie auch für die Jusos", so der frisch gewählte Vorsitzende Sven Dietrich.
Zu den wichtigsten Aufgaben des Kreisvorstandes gehören daher die Einbindung der Neumitglieder, die Planung und Unterstützung von Kandidaturen junger Genossinnen und Genossen bei Kommunalwahl 2019 und die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Arbeitsgemeinschaften, damit die Jusos mit starker Stimme im Landkreis Esslingen für eine gute, soziale Politik und eine solidarische Gesellschaft eintreten können.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Juso-Kreisverband Esslingen Sven Dietrich, Vorsitzender (E-Mail:
svenpd15@freenet.de) Mark Wendt, Pressereferent
(E-Mail: mark.wendtmol@gmail.com)

Aktuelle Informationen zu den Jusos im Landkreis Esslingen
unter www.jusos-es.de.

 

 


 

https://twitter.com/deine_spd?lang=de<Deine SPD - Offizieller Twitter-Account. Hier schreibt die Redaktion | Deine SPD: Partei zum Mitmachen. Für jedermann. Mitdiskutieren können nur die ein Count bei Twitter haben, die Artikeln lesen können alle.

 

 

15.07.2016 in Topartikel Ortsverein

Aktivitäten

 

SPD-OV Altbach Aktivitäten 2017

Warentauschtage 2017
Büchertauschtag 2017
Weihnachtsmarkt 2017


buecher Tauschtag

 

Bücher: Altpapier oder neues Leben?

 

Mit dem jährlichen Büchertauschtag hilft die Altbacher SPD ihren Mitbürgern, Regale und Schränke von längst ausgelesenen (manchmal aber sogar noch originalverpackten!) Romanen, Krimis, Bildbänden oder Kochbüchern zu befreien. Kartonweise wurden Bücher jeder Qualität und jeder Dicke angeliefert. Die Holer fanden daher viele reich ausgestattete Tische und konnten reichlich zugreifen. Vielleicht hat auch mancher Bringer die leeren Regalmeter wieder aufgefüllt.

 

Einem guten Drittel der Bücher wurde so neues Leben beschert. Über den Rest freute sich die Jugendfeuerwehr, die für ihre Altpapiersammlung ein stattliches Gewicht abhohen konnte. Ohne Büchertauschtag indes wären alle Bücher früher oder später den Entsorgungsweg gegangen. Grund genug, auch für 2018 den von Besuchern ausdrücklich gewünschten Tauschtag ins Auge zu fassen und für diesmal dem Organisator Wolfgang Sperling und den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die meisten am roten SPD-Altbach-Poloshirt erkennbar, herzlich zu danken.

 

Warentauschtag – der fünfzigste!

16.September 2017

Auch die langjährigen Mitarbeiter konnten sich nicht erinnern, dass einmal so viele Waren gebracht und, was noch erfreulicher ist, auch so viele Waren neue Besitzer fanden. Damit hat sich die Idee der Müllvermeidung, 1992 geboren aus dem Widerstand gegen eine Müllverbrennung nahe Altbach in Esslingen-Sirnau, erneut bewährt: Brauchbare Dinge, die man nicht mehr benötigt, einer weiteren Verwendung zuzuführen. In diesem Zusammenhang: Unter Tel. 0151-22160275 werden ein Siemens Unterbaukühlschrank und ein Herd, beide gebraucht, aber funktionstüchtig, angeboten.

Wie stets konnte sich die Altbacher SPD auf viele Helfer/-innen verlassen, die bei dem großen Andrang auch alle gebraucht wurden. Während der Abgabezeit war auch unsere Bundestagskandidatin Regina Rapp anwesend und half, unsere Jubiläumskugelschreiber, ihre gerade erschienenen Ausflugstipps und natürlich auch Werbung in eigener Sache an die Frau und an den Mann zubringen. Die nächste Gelegenheit, sie näher kennenzulernen, ist am 20. September auf dem Wochenmarkt und nachmittags um 15 Uhr im Bürgerzentrum bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen. Zu unserer Freude schaute auch unsere Altgemeinderätin Else Barth vorbei, die seit Beginn über viele Jahre die Organisation der Warentauschtage in der Hand hatte. Seit vielen Jahren ist nun Gemeinderat Wolfgang Sperling ihr ebenso erfolgreicher Nachfolger. Kurzum: Ein gelungenes Jubiläum, Neuauflage: 5. Mai 2018.

Dr. Hans-Dieter Reeker

Vorsitzender

 

17.07.2017 in Aktuelles

Ausflug 2017 nach Nördlingen im Juli

 

Ausflug 2017 nach Nördlingen

 

07.07.2017 in Fraktion

Gemeinderat Dr. Hans-Dieter Reeker

 

 

Dr. Hans-Dieter Reeker, Vorsitzender

Geboren 1940, Studiendirektor i. R., OV-Vorsitzender seit 1989, Gemeinderat 1971-76 und seit 1989, Fraktionsvorsitzender Seit 1971 in der SPD, u. a. motiviert von Willy Brandt „Mehr Demokratie wagen“. Ziel: Politik mit Vernunft und Besonneheit statt Aktionismus und Populismus.

Mitglied: TV Altbach, Eine Welt e.V. Altbach, AK Asyl Altbach, VCD, Geschäftsführer der Bürgersolaranlage Altbach GbR
>Mail hdreeker@web.de
<

01.05.2017 in Allgemein

Landespolitik

 

01.05.2017 in Nachruf

Edda Heim