Dr. Hans-Dieter Reeker zum Achtzigsten

Veröffentlicht am 03.08.2020 in Aktuelles

© Dr. Weber

Einen runden Geburtstag in Corona-Zeiten zu feiern ist nicht so einfach. Schon gar nicht den 80. Geburtstag. Am 27.07.2020 feiert Dr. Hans-Dieter Reeker seinen 80. Geburtstag. Wir, die SPD-Fraktion im Gemeinderat und der gesamte Ortsverein der SPD, gratulieren unserem Ortsvereinsvorsitzenden und ehemaligen Fraktionsvorsitzenden auf diesem Wege ganz herzlich zu diesem runden Geburtstag und wünschen ihm alles erdenklich Gute vor allem Gesundheit.

Hans-Dieter Reeker gehörte von 1971 bis 1975 und von 1989 bis 2018 ununterbrochen dem Gemeinderat der Gemeinde Altbach an. Während zweier Amtsperioden war er Stellvertretender Bürgermeister und seit 1999 Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion.

Seit dem Jahre 1989 ist Hans-Dieter Reeker außerdem Vorsitzender unseres SPD Ortsvereins und hierin dem Beispiel deutlich älterer Zeitgenossen folgend hoffentlich noch einige Zeit in Amt und Würden.

Der Jubilar ist bekannt in Altbach für seine Wortgewandtheit und Scharfsinnigkeit. Sein außerordentliches und anhaltendes soziales Engagement wurde von der Gemeinde mit der Verleihung der Bürgermedaille in Gold gewürdigt.

„Es ist wichtiger, etwas im kleinen zu tun, als im großen darüber zu reden.“

Dieses Zitat von Willy Brandt passt sehr gut zur Bescheidenheit von Hans-Dieter Reeker.

Wir sind uns sicher, dass sich Hans-Dieter auch noch über Glückwünsche am nächsten Warentausch- oder Büchertauschtag, am Stand der SPD beim Weihnachtsmarkt, bei einer Aktion des AK Asyl oder bei BUS freut.

Für SPD Ortsverein und Fraktion

Andrea Barth

Fraktionsvorsitzende

 
Jetzt Mitglied werden

News

29.09.2020 18:21 Dennis Rohde zum Bundeshaushalt 2021
Geld in die Hand für einen zukunftsgewandeten Haushalt Heute hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz im Deutschen Bundestag den Entwurf zum Haushalt 2021 eingebracht. Jetzt schlägt die Stunde des Parlaments. Wir werden nun aus dem sehr guten Entwurf zum Haushalt 2021 einen noch besseren machen. „Der Haushaltsentwurf ist auch im Jahr 2021 von der Corona-Pandemie geprägt. Auch

24.09.2020 14:34 Bernhard Daldrup zum Baukindergeld
Fristverlängerung für Baukindergeld hilft bauwilligen Familien Die Bundesregierung plant, den Förderzeitraum für das Baukindergeld um weitere drei Monate bis zum 31. März 2021 zu verlängern. Damit entspricht das Kabinett der Forderung der SPD-Bundestagsfraktion, die eine Verlängerung zur Überbrückung coronabedingter Verzögerungen angeregt hat. Die Verlängerung ermöglicht bauwilligen Familien größere Planungssicherheit und Klarheit. „Viele Familien hatten wegen coronabedingter Verzögerungen

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

Ein Service von websozis.info