Kinderferienprogramm 2019 "Insektenhotel"

Veröffentlicht am 13.08.2019 in Aktuelles

 

"Der Umwelt zuliebe"

Wir bauen uns ein Insektenhotel

 

Gelungene Premiere im Kinderferienprogramm

„wir bauen ein Insektenhotel“

Da die Lebensräume und Nistplätze für Insekten leider immer mehr schwinden, bot der SPD Ortsverein Altbach dieses Jahr erstmals das Bauen eines Insektenhotels im Rahmen des Kinderferienprogramms an.  Dafür konnten wir uns keinen geeigneteren Ort als vor dem Vereinsheim des  Siedler- und Kleingärtnerverein Altbach e.V. vorstellen. 

 

Der Tag begann für die acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer, zwischen zehn und 14 Jahren, um 9:00 Uhr mit einer kurzen Einführung zum Thema Insektenhotel.

Folgende Themen wurden hier behandelt: 

  • Dass es gut ist ein Insektenhotel zu bauen, da es für Wildbienen, Wespen, Käfer und Wanzen zu wenige Winterquartiere und Nistmöglichkeiten gibt.
  • Welche Insekten konkret einziehen und welchen Nutzen diese Insekten für Menschen zum Beispiel bei der Schädlingsbekämpfung bringen.
  • Was bei der Wahl des Standortes für das Insektenhotel beachtet werden muss. So ist es wichtig, dass das Insektenhotel das ganze Jahr über draußen bleiben muss und sich in der Nähe Sträucher für die Nahrung sowie eine Wasserstelle befinden sollten. 

Mit diesen Hintergrundinformationen wurde dann fleißig angezeichnet, gesägt, genagelt und fest getackert und die einzelnen Zellen des Insektenhotels individuell befüllt. Für den Bau und das Befüllen des Insektenhotels wurden Materialreste, wie z.B. übriger Parkettboden und Reststücke von Terrassendielen, sowie natürliche Rohstoffe, wie beispielsweise Bambus, Zapfen, Holzscheite und Schilf verwendet. 

Nach drei Stunden konnte jedes Kind sein Insektenhotel mit nach Hause nehmen.

Sowohl die Teilnehmer als auch die Betreuer hatten sichtlich Spaß am Werkeln und Basteln.

Vielen Dank für die Unterstützung an den Siedler- und Kleingärtnerverein Altbach e.V. und an alle Helfer, die zum Gelingen beigetragen haben.

 

 

   
 
Jetzt Mitglied werden

News

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

27.03.2020 19:09 Düngeverordnung: Weniger Gülle – mehr Gewässerschutz
Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser. „Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob die Bundesländer den Mut für eine zukunftsweisende Agrarpolitik aufbringen. Deutschland wurde verklagt und verurteilt,

27.03.2020 19:08 Rentenkommission der Bundesregierung legt Abschlussbericht vor
Die Rentenkommission der Bundesregierung legt heute ihren Abschlussbericht vor. SPD-Fraktionsvizin Katja Mast, die in der Kommission die SPD vertrat, nimmt dazu Stellung. „Es ist ein Erfolg, dass wir uns auf gemeinsame Empfehlungen in der Kommission verlässlicher Generationenvertrag verständigt haben. Das Ziel der SPD, das gesetzliche System der Rentenversicherung und dadurch die Solidarität im Land zu stärken, haben wir erreicht.

Ein Service von websozis.info