SPD Fraktion zum Haushalt 2021

Haushalt 2021

Als wir in unserer Rede zum Haushalt 2020 sagten, er sei problematisch, reduziere die Investitionsmöglichkeiten auf die Pflichtbereiche und lasse keinen Spielraum für Wünschenswertes, konnten wir nicht ahnen, dass diese Beschreibung auch ein Jahr später gilt – nun aber in verschärfter Form. Die Corona-Pandemie mit Lockdown seit November 2020 hat dramatische Folgen für öffentliche Haushalte, nicht nur für den der Gemeinde Altbach. Das bedeutet – und wir reden jetzt nur über den Haushalt und nicht über die individuellen Sorgen und Nöte der Menschen in dieser Situation – geringere Einnahmen bei Gewerbesteuer, Einkommensteueranteil (geschätzt: -264.000 €) und Nutzungsgebühren sowie Mehraufwendungen für Corona-Schutzmaßnahmen wie aufwändige Reinigung in Schule und öffentlichen Einrichtungen. Einsparungen etwa für das Dorffest gleichen dies nicht aus.

Sporthallen, Gemeindehalle und Hallenbad sind immer noch weitgehend geschlossen, Kitas und Schulen unter Pandemiebedingungen wieder offen, der Lockdown wurde wiederholt verlängert, es fehlt an Impfstoff. Dass eine solche Situation Kritik provoziert, ist verständlich; man muss sie aber nicht zu 100 Prozent teilen. Es gilt auch zu bedenken: Vor Jahresfrist schien die Verfügbarkeit eines Impfstoffes noch in weiter Ferne zu liegen. Heute ist er da, nur noch nicht in der benötigten Menge. Die Zahl der Infizierten steigt nach dem Rückgang der letzten Wochen leider wieder an. Auf dieser Basis kann es kein seriöses und sicheres Ausstiegsszenario aus dem Lockdown geben, einzelne Schritte werden vermutlich die nächsten Monate bestimmen. Was für den Arzt gilt, eine Behandlung nicht schon beim ersten Erfolg abzubrechen, gilt auch im Kampf gegen Corona. Das Virus und seine Mutationen bleiben unberechenbar. Daher ist auch die Unberechenbarkeit bei diesem Haushalt größer als sie es in normalen Zeiten ohnehin ist.

An dieser Stelle freuen wir uns, dass die Verwaltung den Vorschlag unserer Fraktion in der letzten Gemeinderatssitzung, das Angebot von Schnelltests für die in Schule und Betreuung Tätigen in Altbachschnell umgesetzt hat und nunmehr auch für alle Altbacher Bürger in Zusammenarbeit mit dem DRK Altbach ermöglicht. Herzlichen Dank für die Organisation, insbesondere den Ehrenamtlichen!

Was jetzt vonnöten ist, ist eine Teststrategie für die Schüler und Kinder in Betreuungseinrichtungen. Das Land öffnet die Schulen – hinkt mit einer Teststrategie aber hinterher. Den Eltern ist nur geholfen, wenn die Einrichtungen offen bleiben. Wir hier in Altbach müssen uns hier dringend etwas für die Altbacher Kinder überlegen!

In dieser Zeit sind Verwaltungen mit besonderen Aufgaben bedacht und müssen im Vergleich zu ihrem normalen Alltag viele Zusatzaufgaben bewältigen. Herzlichen Dank hier der Verwaltung. 

Alle Berufstätigen eines sicheren Arbeitsplatzes dürfen sich aber angesichts der vielen Mitbürger, die von Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit betroffen sind, glücklich schätzen. Die Pandemie verlangt jedem einzelnen von uns wirklich viel ab! 


Mehr zu diesem Thema:


Jetzt Mitglied werden

News

21.06.2021 19:59 DAS SOCIAL-MEDIA-BRIEFING AUS DEM WILLY-BRANDT-HAUS – DAS BESTE AUS DEM INTERNET | KW 25
Jeden Montag verschickt die Leiterin der Digitalen Kanäle, Carline Mohr, ein persönliches Mailing für all die Menschen da draußen, die nicht 24/7 auf Facebook & Co. unterwegs sind und dennoch nichts verpassen wollen. Darin: jeweils die Netz-Highlights der letzten Woche. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/detail/news/das-beste-aus-dem-internet-kw-25/21/06/2021/

21.06.2021 19:55 1von400Tausend werden
#1VON400TAUSEND Warum eigentlich SPD? Warum Sozialdemokratie? Die Antworten auf diese Frage sind bunt. Sie sind laut und trotzig, sie sind stolz und liebevoll. Wir sind rund 400.000 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. Und jede*r von uns bringt seine eigene, besondere Geschichte mit. Einige davon erzählen wir in unserem Projekt #1von400Tausend. Zum Beispiel haben wir mit Olga gesprochen.

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

14.06.2021 07:49 KEINE RENTE MIT 68!
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept – ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter. Ein Beratergremium des Wirtschaftsministeriums hatte am Dienstag die

Ein Service von websozis.info