SPD-OV Altbach

reeker

Willkommen auf der Internetseite der SPD Altbach!

Wir sind die älteste Partei am Ort - gegründet 1903.
Aber, wovon Sie sich überzeugen können: Alter schützt nicht vor Aktivität!
Hier können Sie - unseren Vorstand kennenlernen,
- Wichtiges über unsere Gemeinderäte und -rätinnen erfahren;
die SPD hat in Altbach 5 von 18 Sitzen und damit 2014 das drittbeste Wahlergebnis unter den 44 Gemeinden des Kreises Esslingen erzielt;
- unter "Aktionen und Termine" finden Sie vor allem die seit Jahren verlässlichen, bürgernahen Aktivitäten des SPD-Ortsvereins;
- "Kommunalpolikt" informiert Sie über die aktuellen Themen im Altbacher Gemeinderat und unsere Stellung dazu;
- über "Kontakt" können Sie uns Meinungen, Anregungen und Kritik zukommen lassen;

Ich wünsche Ihnen eine informative Lektüre!
Dr. Hans-Dieter Reeker, Vorsitzender

E-Mail Adresse   spdaltbach@web.de

 

 

 

 

SPD bei Facebook

Mitmachen können, nur die ein Facebook Konto haben
Die SPD-OV Altbach weißt darauf, diese Gruppe "SPD in Facebook" nicht von der SPD betrieben oder betreut wird. Sie ist kein offizielles Angebot der SPD! Es handelt sich um eine normale FB-Gruppe, in der sich viele Genossinnen und Genossen über sozialdemokratische Politik austauschen. Allerdings ist die Gruppe nicht exklusiv .

 http://www.facebook.com/groups/deinespd/ <Link Facebook

 

 


 

https://twitter.com/deine_spd?lang=de<Deine SPD - Offizieller Twitter-Account. Hier schreibt die Redaktion | Deine SPD: Partei zum Mitmachen. Für jedermann. Mitdiskutieren können nur die ein Count bei Twitter haben, die Artikeln lesen können alle.

 


 

 

 

31.08.2018 in Veranstaltungen

Ferienprogramm

 

Im 27. Jahr der seinerzeit von der Altbacher SPD ins Leben gerufenen Kinderferienwochen erwies sich das Klettern im DAV-Kletterzentrum in Degerloch wieder als Renner.
Leider können immer nur 8 Kinder mit einem Trainer sich und ihren Mut an der Kletterwand erproben. Sie hatten, anders als ein Dutzend weiterer Bewerber, in diesem Jahr das Losglück.

Jetzt Mitglied werden

News

16.10.2018 20:24 Bundesregierung geht gegen Umsatzsteuerbetrug vor
Mit dem Gesetzentwurf zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet geht die Bundesregierung stärker gegen Umsatzsteuerbetrug vor. Außerdem wird eine steuerliche Förderung der E-Mobilität eingeführt. „In der heutigen Anhörung zum Gesetzentwurf zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet stand die Haftung der Plattformbetreiber für nicht bezahlte Umsatzsteuer und die

16.10.2018 20:23 Beim Brexit ist noch immer eine Lösung möglich!
Die Verhandfungen zwischen der EU und Großbritannien zum Brexit stehen auf der Kippe. SPD-Fraktionsvize Post appelliert an die Vernunft aller Beteiligten – die Lage sei ernst. „In den Brexit-Verhandlungen kommt es jetzt auf Vernunft und einen kühlen Kopf auf allen Seiten des Verhandlungstisches an. Alle müssen sich des Ernstes der Lage bewusst sein. Es geht in den Verhandlungen

15.10.2018 06:20 SPD-Chefin Nahles zur Landtagswahl in Bayern
„Eine bittere Niederlage“ Über 10 Prozent Verluste muss die SPD in Bayern hinnehmen. Ähnlich viel verliert die CSU. Klarer Wahlgewinner sind die Grünen, die rund 10 Prozent zulegen konnten und mit 18,5 Prozent nun zweitstärkste Kraft in Bayern sind. Auch die AfD gewinnt stark hinzu und kommt auf rund 11 Prozent. Von einem „schlechten Ergebnis“

12.10.2018 19:02 Oliver Kaczmarek und Ties Rabe: Wer Schulen zu politikfreien Räumen erklären will, hat nicht verstanden, wie Demokratie funktioniert
In immer mehr Bundesländern organisiert die AfD Meldeportale zur Denunziation von Lehrkräften. Dazu erklären anlässlich der heutigen Tagung sozialdemokratischer Bildungspolitikerinnen und –politiker aus Bund und Ländern in Berlin Oliver Kaczmarek, MdB, Beauftragter des SPD-Parteivorstandes für Bildungspolitik und Ties Rabe, Koordinator der SPD geführten Länder in der Kultusministerkonferenz: Nur wer über Politik diskutiert und sich eine eigene Meinung

11.10.2018 22:19 Schädliche Dieselabgase am Arbeitsplatz begrenzen
EU-Institutionen einigen sich auf strengere Werte für Dieselabgase Am Donnerstag, 11.Oktober 2018, erzielten EU-Kommission, Europäisches Parlament und Europäischer Rat überraschend ein Übereinkommen bei der Revision für krebserregende Stoffe in Dieselabgasen. „In der Lagerhalle, beim Bergbau oder im Güterverkehr leiden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer unter gesundheitschädigenden Abgasen. Europa sorgt nun endlich für mehr Schutz am Arbeitsplatz. Das

Ein Service von websozis.info