Veranstaltungen SPD-Altbach und SPD60plus

Veröffentlicht am 20.07.2016 in Veranstaltungen

 

Veranstaltungen SPD-OV Altbach 2018

 

 

Samstag, den21. Juli  2018 Büchertauschtag

Samstag, den15. September  2018 Warentauschtag

 

 

SPD60 Plus    2018                      Veranstaltungen

Termine und regelmäßige Treffpunkte

  • Jeden 1. Dienstag im Monat Kreisvorstandsitzung 60 plus Esslingen:
    15.00 Uhr im Restaurant zum Froschkönig (Nebenzimmer), Landhausstraße 59, 73730 Esslingen.
    Die Sitzung ist 60 plus öffentlich.
  • Jeden 1. Montag im Monat, Treffen 60 plus:
    15.30 Uhr im Gasthaus Paulaner, Burgstr.4, Leinfelden-Echterdingen
  • Jeden 1. Mittwoch im Monat Runder Tisch:
    10.00 Uhr im Gasthaus Lamm, Kirchheimer Str., Wendlingen
  • Jeden 2. Mittwoch im Monat Stammtisch 60 plus:
    11.00 Uhr im GH Palm´scher Bau, Pliensaustr., Esslingen
  • Jeden 3. Donnerstag im Monat SPD Senioren 60 plus:
    14.30 Uhr im Treff am Markt Plochingen

Nachmittagsveranstaltungen um 15.00 Uhr, meist in der Alten Aula, Beblinger Str., Esslingen
oder GH Lamm, Wendlingen.

 

2018
weitere Veranstaltungen von SPD60 Plus 2018 siehe Link
http://www.spd-es.de/ag60plus.php
http://www.spd-es.de/veranstaltung.php?audience=4 <Veranstaltungen des SPD-Kreisverband Esslingen

 

Eine Veranstaltung der Evangelische Akademie Bad Boll

Dienstag 5. JuniMittwoch 6. Juni Beginn 13.00 Uhr
Netzpolitik: Kongress: Digitalisierung für alle
Wo: Evangelische Akademie Bad Boll, Akademieweg 11,
73087 Bad Boll, Baden-Württemberg

Die zunehmende Digitalisierung verändert unser Leben. Ständig sind wir erreichbar, der Arbeitsplatz als Ort der sozialen Begegnung wird durch Homeoffice ersetzt, Arbeitsprozesse werden durch Maschinen gesteuert. Die digitale Transformation gilt es sozialpolitisch und zivilgesellschaftlich mitzugestalten, in Aus- und Weiterbildung, in Stadtplanung und sozialer Absicherung.
Themen des zweitätigen Kongresses an der Evangelischen Akademie Bad Boll sind unter anderem Inklusion durch technische Assistenz, Digitalisierung im Rahmen der Daseinsfürsorge und die Regionalisierung von Datenplattformen sowie ‎E-Government.
Alle Information:www.ev-akademie-boll.de/hu/tagung/210518.html

Folgende Veranstaltungen finden bis zur Sommerpause statt:

Mittwoch, 6. Juni 2018 SPD 60+ Runder Tisch
Gasthaus Lamm, Kirchheimer Strasse 26, 73240 Wendlingen

Thema:

Wohnraummangel- ein Thema nur für die Großstadt?
Die Aufgaben eine Stadt für die Zukunft attraktiv zu gestalten sind vielfältig.
Steffen Weigel, Bürgermeister der Stadt Wendlingen, stellt den Masterplan Wohnen vor.
Ein weiteres Thema ist seniorengerechtes Wohnen und Welche Anforderungen sind für ein solches Projekt erforderlich?

Auch der Dialog mit dem Bürgermeister kommt nicht zu kurz.

Gäste sind herzliche willkommen

13.Juni.2018 um 11 Uhr Runder Tisch ES, Ev. Kirchen in Esslingen, Erhalten statt Verkaufen,mit Roland Geltz

Montag 18 Juni 2018 Bürgersprechstunde Andreas Kenner von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Wo: Wahlkreisbüro, Schuhstraße 4, Kirchheim/Teck

Eine Anmeldung ist nicht unbedingt erforderlich. Damit wir besser planen können und um Wartezeiten zu vermeiden, freuen wir uns über eine Voranmeldung unter der Rufnummer
07021/4829822 oder per Mail unter andreas.kenner.wk@spd.landtag-bw.de.
Eine Veranstaltung vom Andreas Kenner


20.Juni.2018 um 15 Uhr Führung Münster St. Paul, mit Jürgen Hammermann

11.Juli.2018 um 11 Uhr Runder Tisch ES, Radwege in Esslingen, Mit Sigrid Ringwald
Zu diesen Veranstaltungen wird noch gesondert eingeladen.
Änderungen vorbehalten

Donnerstag, 30. August 2018 Tagesausflug zum Hambacher Schloss
Abfahrt: 7:30 Uhr Nürtingen , Busbahnhof

Abfahrt: 8:00 Uhr Esslingen, Berlinerstrasse, Fahrtrichtung Bahnhof am Rande er ehem. ZOB

Abfahrt: 8:25 Uhr Wolfsschlugen, Kreissparkasse

Abfahrt: 8:40 Uhr Filderstadt-Bernhausen Bahnhof Südseite

Preis: 28 € für die Fahrt im komfortablen Reisebus, Eintritt, Führung durch die Ausstellung, sowie einer kleinen Anreiseverpflegung im Bus.

Anmeldung: Rainer Arnold, Tel. 07022 254951, mail: rainer-arnold@t-online.de
Beate Schweinsberg-Klenk, mail: schweinsberg-klenk@t-online.de

Etwa 30.000 Menschen folgten der Einladung zum Hambacher Fest am 27. Mai 1832. Auf der höchsten Zinne des Schlosses wurde erstmals die schwarz-rot-goldene Fahne aufgesteckt. In zahlreichen Reden, Grußadressen, Liedern und Trinksprüchen forderten die Festteilnehmer die Einheit und Freiheit Deutschlands und Europas. Wir besuchen die Ausstellung „hinauf, hinauf zum Schloss!“ Dort erfahren wir in einer Führung wie das Fest verlaufen ist, wer seine Teilnehmer waren und was sie bewegte. Welche Konsequenzen hatte das Hambacher Fest in der Zeit unmittelbar danach und welche Wirkung hat es auf die Gegenwart? Die Ausstellung präsentiert u.a. auch anhand fünf spannender Themeninseln einen Überblick der Entwicklung der Demokratie bis in die Gegenwart. Ein besonderer Anziehungspunkt der Ausstellung ist die „Urmutter“ der heutigen deutschen Nationalflagge – die originale Hauptfahne, welche an der Spitze des Festzuges zum Schloss getragen und auf dem Turm gehisst wurde. Eine weitere wichtige Forderungen des Hambacher Festes war die Meinungs- und Pressefreiheit. Die Darstellung ihrer Entwicklung bis in unsere Zeit zeigt uns, dass das Bestreben und Bemühen um demokratische Grundsätze seine Bedeutung nie verlieren wird und das Ringen um Demokratie auch heute eine wichtige Aufgabe ist. Im Anschluss an die Führung besteht noch Gelegenheit zu einem Rundgang durch die alten Mauern.
Danach fahren wir zu einer typisch pfälzischen Weinwirtschaft zu einem (etwas späten) Mittagessen

Kreisverband Esslingen kulTour SPD-Ortsverein