Anträge

Begründung

 

Das Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Altbach wurde im Mai 1974 seiner Bestimmung übergeben. Nach nun 45 Jahren durchgehenden Einsatz- und Übungsbetrieb entspricht die technische- und soziale Ausstattung nicht mehr dem Stand der Technik und der sich veränderten Gesellschaft. Dies ist der Gemeinde und dem Gemeinderat bekannt (vgl. z.B. Bericht der Gebäudekommission vom 20.01.2014). Das Architekturbüro Germaschewski hat im Jahre 2015 zudem eine Grundlagenermittlung/Vorplanung und die Machbarkeit einer Sanierung des Feuerwehrgerätehaus untersucht. 

Wie wichtig eine funktionierende Feuerwehr im Ernstfall ist, steht ausser Frage. 

Bisherige mangelhafte Ausstattung:

- keine Trennung von weiblichen- und männlichen Kameraden im Bereich der Umkleiden

- WC - Anlagen Sanierungsbedürftig

- Duschen Sanierungsbedürftig - für weibliche Mitglieder nicht vorhanden!

- sogenannte "schwarz-Weiß-Trennung" nicht möglich!

- Platzmangel im Bereich Umkleide durch neue Brandschutzkleidung (gab es so 1974 noch nicht)

- Platzmangel für die Jugendfeuerwehr

- Platzmangel für die Kindergruppe

- energetische Sanierung

- fehlende Büros- und Lagerflächen

- Küchenbereich 

Eine Sanierung am derzeitigen Standort ist aus Gründen der schnellen Erreichbarkeit zur Einhaltung der gesetzlichen Hilfsfrist aus Sicht der Fraktion dringend gegeben. Andere vorhandene Grundstücke der Gemeinde Altbach die dem entsprechenden Platzbedarf bieten sind im Bereich des Kernortes nicht vorhanden und eine Verlagerung in das Industriegebiet weder sinnvoll noch geboten.

Im Jahr 2015 hat das Büro Germaschewski die Grundlagenermittlung durchgeführt und kennt demgemäß die Pläne. Es erscheint daher sinnvoll, dieses Büro wieder zu beauftragen, zumal das Büro in der Sanierung von Feuerwehrmagazinen Erfahrung hat (Ostfildern).

Sollte aus verfahrensrechtlichen Gründen die direkte Beauftragung eines Büros nicht möglich sein, stellen wir den Antrag hilfsweise dahingehend, dass eine entsprechende Ausschreibung beschlossen wird.

Die Entwurfsplanung sollte desweiteren dergestalt erfolgen und klären, ob eine Sanierung abschnittsweise möglich ist und ob, falls ja ggf. welche Teile der Sanierung zu priorisieren sind.

Da bei einer Sanierung die Einsatzfähigkeit sichergestellt sein muß, ist die Freiwillige Feuerwehr in die Planung von Anfang an einzubeziehen.

SPD-Fraktion

Andrea Barth, Salwa Achahboun, Achim Weber, Wolfgang Sperling, Jochen Beutel und Wilfried Schieche

22.07.2019

   
Jetzt Mitglied werden

Termine

Alle Termine öffnen.

29.06.2024, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr 22. Altbacher Büchertauschtag
Gut erhaltene Bücher und Zeitschriften suchen neue Besitzer. Nicht angenommen werden: Hörbücher, Schulbücher u …

21.09.2024, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr 60. Altbacher Warentauschtag
Gut erhaltene Sachen und Gegenstände suchen neue Besitzer. Der Warentauschtag dient nicht als Mülleimer! …

News

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

04.05.2024 21:14 Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit
Pressefreiheit unter Druck Die Pressefreiheit ist ein wichtiger Baustein unserer Demokratie. Der internationale Tag der Pressefreiheit macht auf die aktuellen Missstände und Bedrohung auf unabhängigem Journalismus weltweit aufmerksam. Auch hierzulande müssen wir Pressevertreter:innen wirksam schützen, sagt Helge Lindh. „Die freie Berichterstattung ist ein Eckpfeiler unserer Demokratie und ein unveräußerliches Grundrecht – nicht nur am Tag… Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit weiterlesen

25.04.2024 07:25 Präsentation der Europawahl-Kampagne mit Katarina Barley und Kevin Kühnert
Die Spitzenkandidatin Katarina Barley stellt gemeinsam mit Generalsekretär Kevin Kühnert die Europawahl-Kampagne der SPD vor. Neben den inhaltlichen Schwerpunkten stehen die Plakatmotive im Fokus der Kampagnenpräsentation. Die Präsentation findet statt am Donnerstag, den 25. April 2024 ab 14:30 Uhr Sei Live dabei: https://www.youtube.com/watch?v=RKixH1Am-GA

Ein Service von websozis.info